Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Rahmen...ja oder nein?  (Gelesen 347 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
wolfi
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.698



WWW
« am: 04. Januar 2018, 15:42:55 »

Habe vorhin einen tollen Spruch gelesen:
"Bilder sind wie Träume, ohne Rahmen fliegen sie einfach davon..."

Bei mir kommt immer ein Rahmen ums Bild.
Wie haltet ihr das mit Rahmen?

« Letzte Änderung: 04. Januar 2018, 16:18:21 von wolfi » Gespeichert

>>>Ich fotografiere, weil ich Spaß daran habe <<<
adison
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 667



« Antworten #1 am: 04. Januar 2018, 17:48:25 »

Ich mag sie nicht,
und wenn schon dann ganz zart.

Gespeichert
kawi
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 655



« Antworten #2 am: 04. Januar 2018, 19:08:05 »

Ich liebe Rahmen...
finde, sie geben den meisten Fotos Halt und heben sie
zusätzlich noch etwas hervor...
also von mir eindeutig ein jaaaaaa... ;-)

LG - Karin
Gespeichert
Jutta
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 8


« Antworten #3 am: 04. Januar 2018, 20:30:06 »

Ja, ein Rahmen gehoert auch fuer mich dazu.  dafur
Gespeichert
Pady
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 2.614



« Antworten #4 am: 06. Januar 2018, 10:46:12 »


Nun, da ich selbst meine Fotos gerne mit Rahmen zeige, muss ich wohl fast Wolfi zustimmen.   *ggg*
Nur bin ich nicht der Ansicht, dass bei jedem Foto zwingend ein Rahen platziert werden muss. Es gibt sehr wohl berechtigte Präsentationen auch ohne Rahmen, und das passt. Zum Beispiel stelle ich mir eine moderne helle Wohnung mit weißen Wände vor. Wenn ich mir da ein Bild an der Wand vorstelle, sollte es ohne Rahmen (ohne Ablenkung) sein. Aber auch hier: es gibt ausnahmen.

Ich glaube, diese Frage sollte jede/r für sich ausmachen und das Bild so zeigen, wie er/sie es für sich verinnerlicht und gefällt.  Na dann Prost
Gespeichert
Babs
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 431


Kommt Zeit kommt Rat !!!


« Antworten #5 am: 07. Januar 2018, 10:49:18 »

 Grinsend ja ich mag  die Rahmen auch und zeige ja gar nicht mehr ohne  Ich war das nicht....
Gespeichert

Fotografieren ist wie schreiben mit Licht, wie musizieren mit Farbtönen, wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe!♥!
AnJa
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 35



« Antworten #6 am: 11. Januar 2018, 16:35:55 »

bisher sind hier alle für Rahmen - in der Galerie wird bei einem Bild oft der Rahmen mehr diskutiert als das Bild  - zu dick - zu dünn - falsche Farbe ... Da gehen die Geschmäcker doch sehr auseinander. Genau so ist es bei gedruckten Bildern - mit Rahmen oder ohne - Wenn Rahmen mit Passepartout oder ohne - schwarz oder weiss.  Ich mag Rahmen und habe sie früher regelmäßig genutzt, in letzter Zeit bin ich davon abgekommen. Warum kann ich gar nicht genau sagen aber wenn ohne Rahmen achte ich auf jeden Fall darauf den HG entsprechend anzupassen was ja dann auch wie ein Rahmen wirkt.
Viele Grüße
Anja
Gespeichert
saxon
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 54


« Antworten #7 am: 14. Januar 2018, 14:49:01 »

Klare Position für Rahmen, und um mit einem Spruch aus einer anderen Galerie zu sprechen.
Das sind keine Rahmen sondern Hintergrundabgrenzungen ;-).
Und die gehört bei mir fast zu jedem Foto, gibt Ausnahmen wo ich auch mal keinen mache und das ist aber ganz stark von Foto abhängig.
Es stört mich auch nicht wenn es bemängelt wird, die Entscheidung darf jeder für sich selbst treffen.

Gruß Peter
Gespeichert
Heiko
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 3.466


Nu gugge ma...


WWW
« Antworten #8 am: 14. Januar 2018, 14:51:26 »

Ich schlag mich dann mal auf Anjas Seite.  Daumen hoch
Gespeichert

LG Heiko



"Schreiben ist leicht. Man muß nur die falschen Wörter weglassen."
Mark Twain
Sonnenkind
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 24



« Antworten #9 am: 21. Januar 2018, 22:03:15 »

Rahmen sind immer wieder ein Thema! Es gibt Orte im Netz, da wurde ich schon blöd angemacht, bloß weil mein Bild mit Rahmen war.
Aus diesem Grund bin ich eher dazu übergegangen, meine Fotos ohne zu präsentieren.
Bei Papierbildern ist es was anderes, die wirken erst komplett, wenn ein Passepartout drum ist.
Doch auch da hat eines meiner Fotos schon zu Diskussionen geführt, weil ich ihm ein rotes Passepartout spendiert habe - aber zu dem Bild würde ich auch immer wieder ein rotes Passepartout wählen, egal, was andere sagen!
Unten mal in digitaler Form mit "Passepartout"
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 22:18:30 von Sonnenkind » Gespeichert

LG
Sandra
Heiko
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 3.466


Nu gugge ma...


WWW
« Antworten #10 am: 27. Januar 2018, 01:11:20 »

Ist aber auch bissel gewöhnungsbedürftig so ein knalliger Rahmen. Ich hätte wohl eher das klassische Schwarze gewählt. Aber da kann ja zum Glück jeder wie er will und ich Wette, es wird nicht Wenige geben, denen gerade die rote Einfassung gefällt.  Daumen hoch
Gespeichert

LG Heiko



"Schreiben ist leicht. Man muß nur die falschen Wörter weglassen."
Mark Twain
saxon
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 54


« Antworten #11 am: 27. Januar 2018, 11:33:30 »

Ich bin ja Rahmen Fan, aber schließe ich mich Heiko an und hätte auch Schwarz gewählt mit ein Pixel Linie in dem Rot des Bildes.
Aber natürlich ist die Wahl der Farbe reine Geschmackssache.

Gruß Peter
Gespeichert
Photon
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 6


« Antworten #12 am: 30. Januar 2018, 17:15:57 »

Ich habe hier noch kein Bild mit einem Rahmen hochgeladen. Die Fotos werden ja auf neutralem, dunkelgrauem Hintergrund dargestellt. Da brauche ich persönlich keinen Rahmen oder irgendeine Art von Umrandung oder Abtrennung. Vor unruhigen Hintergründen hat ein Rahmen aber durchaus seine Berechtigung. Aber dezent muss er sein, zum Bild passend und technisch exakt ausgeführt, damit er nicht vom Wesentlichen ablenkt. Ich habe ehrlich gesagt noch kein Bild gesehen, das - angemessene Präsentation vorausgesetzt - durch einen Rahmen besser auf mich gewirkt hätte. Allerdings habe ich schon viele Bilder gesehen, die durch einen unpassenden oder lieblos und unpräzise gestalteten Rahmen versaut wurden. Wenn man nicht weiß oder beeinflussen kann, wie und wo ein Bild später präsentiert wird, ist ein ordentlicher Rahmen die sicherste Lösung und schützt bis zu einem gewissen Grad auch gegen die berüchtigte Blümchentapete.

LG Andreas
Gespeichert
Sensorfleck
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 8



WWW
« Antworten #13 am: 05. Februar 2018, 17:26:37 »

 Smiley Ich mag Ramen dort wo Sie passen


Lg Martina
Gespeichert

Wirklich weise ist wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.
Viktor
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 6


« Antworten #14 am: 08. Februar 2018, 21:46:02 »

Ich finde, Rahmen geben einem Bild etwas Halt. Sie sollten das Bild jedoch nicht dominieren. Also eher dezent sein. Aber es ist wie immer reine Geschmackssache. LG Viktor
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: