Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Freeware zum Schärfen von Fotos?  (Gelesen 1796 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seide
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 286



WWW
« am: 22. November 2011, 21:53:24 »

Hallo @all!

Kennt jemand eine gute Freeware, mit der man gut Bilder schärfen kann? Am liebsten ein PlugIn...

Bis jetzt hab ich die Unschärfemaske in den Filters Unlimited verwedet, aber das PlugIn ist mir eingangen, keine Ahnung, warum, es funktioniert nimmer... PI hängt sich auf, wenn ich es öffnen möchte...

Mit der Unschärfemaske, die in PI integriert ist, komm ich nicht zurecht... die tut nicht das, was ich will.....

Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Alternative.... die Filter möchte ich nicht mehr kaufen, weil ich davon nur einen winzigen Teil brauche, ca. 5 %... den Rest nicht, und dafür isses mir dann zu teuer...

Vielleicht hat ja jemand einen Tip für mich, das wäre super...

LG Silke
Gespeichert

LG Silke
Cella
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 9


« Antworten #1 am: 18. Mai 2012, 20:54:50 »

Hallo Silke

Ich habe diesen Thread gesehen. Eine Bekannte von mir arbeitet mit dem und die Fotos sehen toll aus. Leider kann ich es auf dem Mac nicht nutzen. Ist das ein Programm, so wie du es dir vorstellst?

http://www.traumflieger.de/desktop/onlinepicture/index.php
Gespeichert
Seide
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 286



WWW
« Antworten #2 am: 19. Mai 2012, 19:30:49 »

DAnke für den Link Cella...

Muss ich mir mal anschauen... da steht nämlich nix von Schärfen - sondern nur von Verkleinern....

Gespeichert

LG Silke
Cella
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 9


« Antworten #3 am: 19. Mai 2012, 19:40:21 »

Gerne geschehen. Ich werde mir diesen auch holen, sobald ich das Parallel Desktop wieder auf dem Mac installiert habe.

Berichte, wie du zu Streich kommst, wenn du es dir holst, bitte  beten
Gespeichert
Heiko
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 3.461


Nu gugge ma...


WWW
« Antworten #4 am: 19. Mai 2012, 19:57:22 »

Warum nimmste nicht Gimp? Zwinkernd

Geschrieben mit meinem Windows Phone.
Gespeichert

LG Heiko



"Schreiben ist leicht. Man muß nur die falschen Wörter weglassen."
Mark Twain
Jupp
Gast
« Antworten #5 am: 19. Mai 2012, 20:05:05 »

Liebe Silke,

das Tool von traumflieger wurde hier schon erwähnt.

http://www.fotosucht.ch/smf/index.php?topic=877.0

Zum Verkleinern sehr brauchbar, auch das Nachschärfen ist nicht schlecht, aber die von Dir gesuchte Funktion ist da nicht vorhanden.

GIMP wäre 'ne Möglichkeit zumal die Oberfläche in der neusten Version deutlich an Bedienerfreundlichkeit gewonnen hat.

Ich hatte leider nicht die Zeit, alles durchzuschauen, aber gebe mal folgende Begriffe komplett bei Google ein:

 photoshop plugin schärfen kostenlos

vielleicht ist da was dabei.

Dies hier z.B. > http://www.oldskoolman.de/foto-filter/foto-software/135-high-pass-sharpening-schaerfen-hochpassfilter.html

LG Franz
Gespeichert
rakl
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 126



« Antworten #6 am: 20. Mai 2012, 21:10:31 »

Als kostenloses Tool, nicht nur zum Bilder schärfen, wäre Gimp die Wahl. dafur

Einarbeiten kann man sich mit Hilfe einiger Bücher (hier mal in der Buchhandlung Deines Vertrauens schauen: Stichwort Gimp und Autor Bettina K.Lechner).

Gespeichert
Seide
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 286



WWW
« Antworten #7 am: 22. Mai 2012, 05:58:59 »

Danke Euch für die Tips... Gimp, das hab ich dann genommen... meine Frage war ja schon von November...

Und inzwischen hab ich auch meine Filter wieder, zumindest ein paar wenige....die, die ich brauche... Zwinkernd

Gimp muss ich mir jetzt nur mal das neue runterladen...

Gespeichert

LG Silke
Jenny
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 1


« Antworten #8 am: 22. Mai 2018, 20:59:50 »

Hallo!
Hat jemand versucht, den Kontrast mit Presets vom Lightroom zu verbessern? Welche Eindrücke habt ihr?

Fotografieren ist nicht schwierig; solange man nichts davon versteht.
« Letzte Änderung: 30. Mai 2018, 21:21:57 von Jenny » Gespeichert
Klaus
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.218



WWW
« Antworten #9 am: 27. Mai 2018, 09:41:22 »

ich fotografiere ja in RAW - die Bearbeitung
erfolgt dann in Lightroom.
Voreinstellungen - mittlere Kontrastkurve - Helle Mitteltöne + 10 - Schärfe 60%
das haut sehr gut hin.
Einzelne Bilder importiere ich dann in Photoshop. Dort erfolgt dann
Hautbearbeitung - Konvertierung in S/W -
ich habe hier die sehr mächtige NIK-Filtersuite laufen. Die kann ich euch allen nur empfehlen
da sie ja dazu auch noch kostenlos ist.
lG Klaus
Gespeichert

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt !
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: